Willkommen beim Vorarlberger Sportkeglerverband

Mitglied des ÖSKB: www.oeskb-kegeln-bowling.com

_______________________________________________

Nachwuchs

So könnte der Nachwuchs aussehen - Noah kegelt mit Begeisterung

Alte Verbandsdressen

Wir haben unsere Auswahl neu eingekleidet. Um Recycling zu betreiben ermöglichen wir den VSKV Landeskeglern ein altes Dress oder einen Trainingsanzug kostenlos zu erwerben. Wer zuerst kommt malt zuerst. Bei Interesse, meldet euch daher umgehend bei euren Sportobmännern.

 

Rekorde am letzten Wochenende - 13.10.2018

Lena Baumgartner vom SKC EHG Dornbirn spielte in St. Pölten einen neuen Österr. Rekord in der Kl. U18 weiblich mit 637 Kegel - eine Holzzahl von der bei uns im Land sehr viele nur träumen - super - Gratulation dazu.

Aber das war noch nicht alles. Die BL Mannschaft des ESV Bludenz absolvierte  die 3. Herbstrunde in Lambach - spielte dort einen Mannschaftsrekord mit 588,8 Kegeln im Schnitt. Dabei haben 3 der 6 Spieler die magische "600" überspielt: Klingler Wolfgang mit 600 - Berkmann Jürgen mit 620 und Gruber Mario mit 654 Kegel. Herzliche Gratulation auch dazu.

Notarzteinsatz auf der Kegelbahn

Der Notarzt-  und Rettungsgruppeneinsatz auf der Wolfurter Kegelbahn hat leider keinen Erfolg gebracht. Schuhajek Dietmar ist auf Grund eines Herzinfaktes beim gestrigen Meisterschaftsspiel auf der 4. Bahn gestürzt. Ersthelfer haben ihm sofort professionelle Erste Hilfe geleistet, das Notarztteam  hat ihn längere Zeit reanimiert und danach ins Krankenhaus nach Feldkirch gebracht. Das Schicksal hat anders entschieden. Für Dietmar kam die Hilfe zu spät. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau, seinem Sohn und seiner Tochter.

An dieser Stelle möchte ich dem Rettungs- und Notarztteam, sowie den Ersthelfern für ihren Einsatz, meinen recht herzlichen Dank aussprechen.

 

 

 

Die Beerdigung von Dietmar findet am Samstag, 6.10.2018  um 10:00 in der Pfarrkirche Alberschwende statt.

Tag des Sports in Wien

Ich habe ihn heute beim Wandern getroffen — er läßt alle die ihn noch kennen recht herzlich grüßen.

Mannschaftsmeisterschaft 2018-19

Die zur Zeit aktuellen Spielpläne zur MM 2018-19 findet ihr unter  www.vskv.at/index.php

 

 

 

 

Maja Nikolic ist Staatsmeisterin im Sprint

Maja Nikolic ist Sportkegel-Staatsmeisterin im Sprint

Nachdem Maja im vergangenen Jahr die Bronzemedaille bei der WM gewann, hat sie am 16. Juni 2018 in Salzburg bewiesen, dass das nicht nur mit Glück zu tun hatte. Die 16 Jährige Götznerin, das Nachwuchstalent des SKC Koblach, hat die besten Sportkeglerinnen Österreichs im Sprint-Bewerb besiegt.

Bei diesem Bewerb werden auf 2 Bahnen jeweils 10 Wurf in die Vollen und ins Abräumen gegen einen direkten Gegner gespielt. Der Spieler mit mehr getroffenen Kegeln erhält einen Satzpunkt. Bei Gleichstand der Satzpunkte wird der Sieger durch das Sudden Victory – 3 Wurf in die Vollen – ermittelt. Der Verlierer scheidet aus. So hat Maja dank ihrer Nervenstärke und Kondition jeden Durchgang souverän gemeistert und das Finale mit einem klaren 2:0 gewonnen.

Bei den weiteren Vorarlberger Teilnehmerinnen ist Manuela Zudrell (SKC Illwerke) beim ersten Durchgang ausgeschieden und Lena Baumgartner (SKC EHG Dornbirn) gegen Maja Nikolic beim Durchgang für den Einzug in die Medaillenränge.

 

Thomas Zettl errang die Bronzemedaille im Herrensprint

Leider müssen wir bekanntgeben, dass am 14. Juni 2018 Staudinger Pepi verstorben ist. Seiner Familie wünschen wir viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Mit Staudinger Sepp hat der SKC Koblach ein Ehrenmitglied, Teamkameraden und Freund verloren. Pepi hat fast 60 Jahre lang den Kegelsport mit Begeisterung beim SKC Koblach gelebt. Solange es ihm möglich war, hat er durch seine sportlichen Erfolge, seine Arbeit als Funktionär, Nachwuchstrainer und als Sportkegler mit seinem Teamgeist und seiner Geselligkeit das Vereinsleben entscheidend mitgeprägt.

Pepi, wir werden uns bei vielen Gelegenheiten gerne an dich, dein Lied, deinen Ehrgeiz und deinen Humor erinnern.

 

Ö Cup im Burgenland und in Vorarlberg!

Am 9.+10. Juni fand in Koblach der Österreichcup 2018 statt. Unter der ausgezeichneten  Leitung von Valle Reinhard, mit tatkräftiger Unterstützung von Koblach (vor allem von Mario Bolter), ging der Bewerb klaglos über die Bühne. Während Koblach den Einzug ins Finale am Samstag knapp verpasst hat, haben die Damen des SKC EHG in Ritzing den 3. Platz errungen und damit ihr Können erneut unter Beweis gestellt.(im Vorjahr waren sie ja Cupsieger). Im Bewerb in Koblach, ging die Mannschaft aus Kleinwarasdorf, zum ersten Mal im30jährigen Bestehen des Vereines, als Sieger hervor. Gratulation allen Platzierten.

Im heutigen Relegationsspiele der BL errang die Mannschaft des SKC EHG mit 16,5 Punkten den 1. Platz und wird somit auch im nächsten Sportjahr in dieser Liga spielen. Gratulation dazu.

Am kommenden Wochenende findet der Österreichcup statt. Die Damen spielen in Ritzing (VSKV Vertreter ist SKC EHG) und die Herren in Koblach. Für den VSKV spielt hier der SKC Koblach. Am Samstag wird die Vorentscheidung und am Sonntag das Finale ausgetragen

_________________________________________________

Mario Gruber errang bei der WM U 23 in Rumänien in Cluj mit 626 als bester Österreicher Rang 8. Supermario!!

Auf Grund des Ergebnisses des Relegationsspieles der Superliga Herren  müsste Koblach 1 in der BL West bleiben und SKC EHG Dornbirn nun zur Relegation  für die BL antreten. Wir wünschen dazu recht viel Erfolg!

 

 

Ausschreibungen des ÖSKB für Sprint und Tandem 2018

Ausschreibung_O__STM-Sprint_2018.pdf

Ausschreibung_O__STM-Tandem-Mixed_2018.pdf

Vorarlberger Teilnehmer

Sprint Damen: V1 Zudrell Manuela,V2 Baumgartner Lena, V3 Nikolic Maja

Sprint Herren: V1 Hechenberger Michael, V2 Zettl Thomas, V3 Wiegele Helmut

Tandem: V1 Seifert Eva-Zettl Thomas, V2 Knauer Steffie-Hechenberger Michael, V3 Kleber Elisabeth – Schelling Michael.

 

Wüschner Stefanie und Gruber Mario haben unter anderen eine Einberufung zur Teilnahme an der WM U23 in Rumänien erhalten. Wir wünschen beiden recht viel Holz dabei!

Jugend und JuniorenTeilnehmer  aus Bayern, Salzburg, Südtirol, Tirol und Vorarlberg stellten ihr Können unter Beweis. Die Ergebnisse könne sich sehen lassen.

 

Hallo - Ich habe unseren Verband zum Vorrarlberger Fahrradwettbewerb angemeldet. Jeder sportl. und auch weniger sportl. Fahrradler, der sich bereits zum Radius angemeldet hat, kann sich unter Verein,Organisation auch als Sportkegler anmelden. Wer noch keinen Account hat sollte dies rasch nachholen unter: https://www.fahrradwettbewerb.at/?SV=3378

Viel Spass beim Radeln - Ich hoffe auf viele Teilnehmer aus unseren Reihen.

Mannschaftscup 2018

Klarer Sieger bei den Herren - SKC Koblach vor ESV Bregenz/Wolfurt und SKC EHG Dornbirn

Sieger bei den Damen - SKC EHG Dornbirn vor SKC Illwerke und SKC  Koblach

 

Nachricht vom ESV Bludenz

Heute ist eigentlich nicht der Tag um schlechte Nachrichten zu verbreiten, aber mir bleibt leider nichts anderes übrig.

Wir hatten in der Nacht vom 17. auf 18.12. einen Schwellbrand im Gastlokal.

Das Feuer erstickte mangels Sauerstoff, aber das Lokal und die Bahnen sind total verrußt.

In Bludenz können bis auf weiteres keine Spiele stattfinden.

Das heißt, die geplanten Meisterschaftsspiele in Bludenz fallen definitiv aus.

Jetzt muss überlegt werden, wie und wo die Heimspiele von Hilti durchgeführt werden können.

 

Ich wünsche allen besinnliche Feiertage, einen guten Rutsch, vor allem Gesundheit und viel Erfolg im neuen Jahr.

 

Liebe Grüße

Gustav

 

Mannschaftscup 2017/18

Die heutige Auslosung ergab, dass die Mannschaften des ESV Bregenz/Wolfurt und des SKC Dornbirn eine Vorrunde in Hin- und Rückspiel nach Sportordnung des ÖSKB, bis 20.1.2018 auszutragen haben.  

Herbstmeister in BL West

Gratulation an Koblach zu diesem Erfolg!

Herbstmeister in Vorarlbergliga

Herbstmeister ohne Punkteverlust:  8 Spiele - 8 Siege    ESV Bregenz/Wolfurt 1

Herbstmeister in Damenliga

SKC Koblach errang diesen Titel mit 14 Tabellenpunkten in 9 Spielen

Herbstmeister in A Liga

Diesen Titel erspielte sich SKC Hilti mit 16 Tabellenpunkten in 8 Spielen.

9.Herbstrunde der Superliga Damen

Und endlich ein Sieg in der Superliga der Damen für SKC EHG Dornbirn!  2Kegel plus und ein  Endergebnis von 6:2 gegen BSV Voith St. Pölten. Caroline Torremante spielte dabei einen neuen Damenbahnrekord mit 597 Kegel - Super!!